Neues Gebäude für die neue Gemeinschaftsschule – der Grundstein ist gelegt

Städtepartnerschaften – kommunal und international
August 4, 2018

Am 17. Mai war’s so weit. Ein dem Gemeinderat und Stadtverwaltung gleichermaßen wichtiges Projekt schreitet voran. Der Grundstein für das neue Schulgebäude der Gotthard-Müller-Schule wurde gelegt. Im vergangenen November hatten die Bauarbeiten auf dem Schulcampus in Bernhausen begonnen und sind im Zeitplan.

Fast unbemerkt investiert die Stadt Filderstadt rund 33 Millionen € in die Fortentwicklung des Schulcampus im Stadtteil Bernhausen. Nicht zuletzt kann man daran ersehen, welche Bedeutung dem Bildungsstandort Filderstadt beigemessen wird. Der maßgebliche Teil dieser Investitionssumme fließt in den Neubau der Gotthard-Müller-Schule. Mit dazu gehört aber auch die Sanierung der Fleinsbachschule, der Realschule in Bernhausen und das Entstehen von Räumen, die künftig von beiden Schulen genutzt werden.

Damit ist Filderstadt die einzige Kommune in Baden-Württemberg, die derzeit in ein neues Schulgebäude dieser Größenordnung und zugleich in die Umsetzung der besonderen pädagogischen Anforderungen der Schulart Gemeinschaftsschule in einem Neubau investiert.

Zurückgestellt – nicht aufgehoben – ist das weitere Vorgehen zur Gotthard-Müller-Halle. Filderstadt erarbeitet derzeit einen Sportstättenentwicklungsplan. Dieser soll nach der Sommerpause vorliegen. Daraus wird dann das weitere Vorgehen zu Halle abgeleitet. Bleibt es bei der bislang angedachten Sanierung oder erfolgt ebenfalls ein Neubau.

Ein Kraftakt für Bildung und Bewegung – ein Mehrwert für das Gemeinwesen.

Das neue Schulgebäude jedenfalls soll zum Schuljahresbeginn 2019/2020 eröffnet und seiner Bestimmung übergeben werden. Dann feiern wir erneut auf dem Campus.